Dr. Katja Dominik

Funktionelle Anatomie

Dr. Katja Dominik kam über das Kunstturnen zum Ballett und war seit dem 14. Lebensjahr eine begeisterte Ballettschülerin. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Biologie in Braunschweig. Nach dem erfolgreichen Abschluss war sie einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung in Braunschweig tätig; 1998 wurde sie zur Doktorin rer. nat. promoviert. Bereits 1997 hatte sie die Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Erika Klütz Schule aufgenommen, die sie im Jahr 2000 erfolgreich abschloss. Als selbständige Tanzpädagogin unterrichtet sie seitdem tänzerische Früherziehung, Ballett, Spitzentanz, Modern, Jazz und Tap Dance u. a. an der Tanzbasis in Geesthacht. Neue Impulse für ihren Unterricht findet sie durch vielfältige Weiterbildungen und durch die Arbeit an choreographischen Projekten. Seit 2019 unterrichtet Katja an der Erika Klütz Schule.

„In meinem Unterricht möchte ich den Schülerinnen und Schülern helfen, die Zusammenhänge im Körper zu verstehen. Tänzerinnen und Tänzer sind Praktiker und deshalb ist es wichtig, Bewegungen und Bewegungsabläufe am eigenen Körper zu begreifen. Nur so ist es möglich, das wichtigste Instrument des Tänzers – den Körper – gesund zu erhalten. Als unterrichtende Tanzpädagogen stehen wir zudem immer wieder vor der Herausforderung, die Individualität eines jeden Schülers zu berücksichtigen; ein fundiertes Verständnis über anatomische Zusammenhänge wird dabei helfen.“

Dr. Katja Dominik

Funktionelle Anatomie

Dr. Katja Dominik kam über das Kunstturnen zum Ballett und war seit dem 14. Lebensjahr eine begeisterte Ballettschülerin. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Biologie in Braunschweig. Nach dem erfolgreichen Abschluss…

Menü