Karolin Illies

Stepptanz

Karolin Illies begeistert sich seit dem 5. Lebensjahr für den Stepptanz. So hat sie in ihrer Laufbahn keine Workshops ausgelassen und ist nach ihrem Abitur direkt nach New York City gegangen. Im Anschluss absolvierte sie die Ausbildung an der Erika Klütz Schule. Nach einigen Jahren des Unterrichtens zog es sie erneut für ein Jahr nach New York, wo sie intensiv Stepptanz studierte. Neben Stepptanz unterrichtet Karolin ästhetische Forschung, Theater, Jazz und Modern Dance an anderen Schulen.

„Neben einer soliden Technik und einem sicheren Umgang mit Rhythmik, ist es mir ein besonderes Anliegen, die Schülerinnen und Schüler für die Tanzform Stepptanz zu begeistern. Sowohl Musiker*in als auch Tänzer*in zu sein, ist eine große Herausforderung, die besonderes Potenzial in sich trägt. Sich perkussiv, improvisatorisch oder choreografisch auszudrücken und sich diese Elemente tänzerisch zu eigen machen, ist für mich persönlich das Herzstück des Stepptanzes. Dafür versuche ich meine Schüler*innen zu sensibilisieren und ihnen Wege aufzuweisen, den Stepptanz in seinen vielen Facetten kennenzulernen.“

Menu