Andrea Rattke

Tanzpädagogin mit eigenem Tanzstudio in Hamburg

Schon seit meiner Kindheit hat mich Tanzen begeistert. Wie bei vielen kleinen Mädchen hatte das vor allem etwas mit Kleidern mit viel Tüll und Schuhen, mit denen man auf Zehenspitzen tanzen kann, zu tun. Leider war es für mich nicht möglich, schon im Kindesalter mit dem Tanzen zu beginnen, obwohl das Interesse immer da war. “Erst” mit 16 Jahren fand auch ich endlich den Weg in eine Tanzklasse und schon bald war ich auf dem Pfad, Tanzlehrerin werden zu wollen. Und dieser Pfad führte mich nach Hamburg an die Erika Klütz Schule.

An die Zeit meiner Ausbildung (2004 – 2007) denke ich sehr gern zurück. Dass ich nicht ganz so viel Erfahrung im Tanz hatte, spielte keine Rolle. Im Gegenteil, man lernte viel von anderen Kollegen und Kolleginnen, und mit dem Willen, sich auf Neues einzulassen, brachte mich diese Schulzeit nicht nur tänzerisch weiter, sondern auch persönlich.
Nach meiner Ausbildung arbeitete ich jahrelang hauptsächlich in Hamburg, aber auch deutschlandweit, als freiberufliche Tanzpädagogin. Durch die vielschichtige Ausbildung konnte ich mich in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen und Tanzstilen bewegen.

Darüber hinaus wirkte ich in der Tanzkompanie Tanzorchester Suse Tietjen mit. Die Choreografin habe ich während meiner Zeit an der Erika Klütz Schule kennengelernt und ich bin froh und stolz, dass ich ein Teil ihrer Tanzkompanie sein durfte. Seit 2014 leite ich meine eigene Tanzschule in Hamburg, das Tanzstudio Bühneneingang. Hier freue ich mich jeden Tag auf meine Schüler*innen, von klein bis groß.

Durch die immer noch aktiven und guten Beziehungen zu der Ausbildungsschule, habe ich hier auch meine ersten Mitarbeiter*innen “gefunden”, die mich nun im Studio beim Unterricht unterstützen. Die Zeit an der Erika Klütz Schule hat mich geprägt und gestärkt. Sie hat mich auf einen Lebensweg gebracht, der mich mit Freude und Stolz erfüllt.

Foto: Maria Gibert

Menü