Lasset uns singen, tanzen und springen

Stimmbildung und Chorsingen an der Erika Klütz Schule

Seit Oktober diesen Jahres unterrichten Olga Gorodkova und Leonie Burgemeister als Teil eines freiwilligen Nachmittagsprogramms Schülerinnen und Schüler aller drei Ausbildungsjahrgänge in Stimmbildung und Chorgesang. Neben der für den Beruf des/der Tanzpädagogen/in unabdingbaren Stimmbildung, ist es Ziel der Arbeitsgemeinschaft, den Schüler*innen eine Auswahl an internationalen Liedern mitzugeben, die den Tanz besingen oder zum Tanz auffordern. Die ausgewählten Lieder werden in Originalsprache einstudiert.

Die Leiterin der Chor-AG, Olga Gorodkova, studierte Gesang an dem Musikseminar Hamburg in der Gesangklasse von Holger Lampson. Ihrer langjährigen Tätigkeit als Konzertsängerin in Moskau folgend, ist sie seit 2013 künstlerische Leiterin und Gesangdozentin an der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg Altona. Leonie Burgemeister, die in der Gesangsklasse von Olga Gorodkova an der Alfred Schnittke Akademie studierte, wirkte in diesem Jahr als Sängerin für eine Choreografie im Rahmen des Sommerfestes der Erika Klütz Schule im Opernloft mit. Im Rahmen der AG übernimmt sie die Assistenz von Gorodkova.

Das gemeinsame Singen soll die angehenden Tanzpädagogen und Tanzpädagoginnen vertieft musisch bilden und es ihnen ermöglichen, ihren eigenen Tanz und -unterricht mit Gesang und Musik zu bereichern.

Das könnte dich auch interessieren

Über das Marionettentheater
Zudem, sprach er, haben diese Puppen den Vorteil, daß sie…
Weiterlesen
75 Jahre Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik
Die Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik wurde 1946 von Erika…
Weiterlesen
Mit Abstand – Das Tanzfest Neu Gedacht
Unter den besonderen Bedingungen durch die Beschränkung zur Eindämmung der…
Weiterlesen
Menü