“DON’T STOP THE DANCE” – Fotografien von Michael Fackelmann

Tanz im Fokus der Fotokunst – Michael Fackelmann stellt Fotografien in der Leica Galerie in Nürnberg aus

Das Anliegen des Hamburger Fotografen Michael Fackelmann ist es, mit seinen Bildern die Dynamik des Tanzes zu zeigen, so wie er sie durch den Sucher seiner Kamera sieht, spürt und künstlerisch interpretiert.

Die Schwarzweiß-Fotografien entstanden in analoger Technik im Sommer 1960 in der Erika Klütz Schule, in einer besonderen Bildsprache, ohne viel Rücksicht auf konventionelle Technik und traditionelle Bildauffassung und voller Experimentierfreude.

Oft erst bei längerer Betrachtung setzen sich Raumwege, Bewegungsrichtungen, Körperformen, verhaltene oder heftige Gestik in vielfacher Überschichtung aus dem Bild ab. Die Eindringlichkeit des Bildes wird unterstützt durch die graphisch wirksame Reduktion der Grauwerte, die eine scharfe Kontrastierung von Hell und Dunkel zur Folge hat. Fackelmann registriert das Verhalten der Tänzer, beobachtet, wie fließende tänzerische Bewegung den Raum mit Körperlichkeit füllt und hält Raumzonen unterschiedlicher Verdichtung im Bilde fest. Polarität findet in der Skala der Lichtwerte ihre Entsprechung, es formen sich Gebilde von eigenartiger Schönheit und herbem Reiz.

Ein weiterer Teil der Ausstellung interpretiert das Thema „Tanz“ auf ganz andere Weise: als Surfer auf dem Eisbach in München. Ihre Gestalt, ihre Bewegung, ihre Anspannung lässt sich in Fackelmanns abstrakten, farbkräftigen Fotografien nur erahnen und lässt Spielraum für vielschichtige Empfindungen des Betrachters. Farbe und Dynamik pur!

“Don’t stop the Dance” von Michael Fackelmannn
15. März – 27. April 2019 in der Leica Galerie in Nürnberg

Flyer zu der Ausstellung

Darüber hinaus wird ein Bildband der künstlerischen Fotografien unter dem Titel Don’t stop the Dance erscheinen. Die Werke zeigen Schüler und Schülerinnen, Tänzer und Tänzerinnen der Erika Klütz Schule aus den 60er Jahren. Sie erhalten die Erinnerung an eine bewegte Vergangenheit wach und verweisen auf die kreative Gegenwart und Zukunft unserer Ausbildungsschule. Zu bestellen unter: michael.fackelmann@gmx.de

Menü